Startseite

 

Willkommen auf meiner homepage!

Wir leben heute in einer sehr bewegten Zeit. Es entwickeln sich ganz neue theologische Ansätze. Es wir das theologische Denken grundlegend verändert.

Das Reich Gottes wird nicht mehr transzendent gedacht, sondern innerweltlich  interpretiert. Es wird keine Endzeit mehr gedacht, sondern eine kontinuierliche Entwicklung des religiösen Erlebens und der Veränderung der Welt.

In der Theologie wird unter Hochdruck am Abbau der christlichen Dogmatik gearbeitet, damit die christliche Spiritualität auch kompatibel ist mit anderen spirituellen Systemen. In der Ökumene wird daran seit siebzig Jahren gearbeitet. Hans Küng hat diese Entwicklung mit seinem „Weltethos“ vorangetrieben.

Die Theologie wird verändert. Das christliche Erlebnis war schon immer ein inneres Erlebnis. Aber heute wird auch Jesus Christus in das Innere des Menschen verlegt. Exemplarisch arbeitet dieses der Pater Anselm Grün heraus. Eine esoterische Variante eines religiösen Erlebnisses entwickelt sich.

Eine Orientierung in der Heilsgeschichte und der Endzeit geht verloren. Trifft die Weiterentwicklung nicht so ein, können wir schockiert  sein und wachen eines Tages mit Schrecken auf. Wir brauchen heute wieder Lehrer und Apologeten, die in der heilsgeschichtlichen Schau geschult sind.

Informieren sie sich über die esoterischen und theologischen Hintergründe dieser Entwicklung.

 

Verbunden in Jesu Liebe

Ihr Eugen Schmid